Übergabe "Mobiler Rauchverschluss" für Industrietüren

2. Mai 2018
Um auch im Bereich von Gewerbebauten im Brandfall die Ausbreitung von Brandrauch zu verhindern, übergab die Firma Sanitär Heinze GmbH & Co. KG. der Feuerwehr einen Rauchverschluss für Industrietüren.

Um auch im Bereich von Gewerbebauten im Brandfall die Ausbreitung von Brandrauch zu verhindern, übergab die Firma Sanitär Heinze GmbH & Co. KG. der Feuerwehr einen Rauchverschluss für Industrietüren.

www.sanitaer-heinze.de
www.facebook.com/SanitaerHeinze/


Sanitär Heinze hat sich mit seiner neuen Firmenzentrale in Ainring angesiedelt. Neben der Hauptverwaltung wurde auch das Zentrallager errichtet. Um Flucht- und Rettungswege auch bei einem Löschangriff durch die Feuerwehr rauchfrei zu halten, setzt die Feuerwehr den mobilen Rauchverschluss, der verhindert, dass sich gefährlicher Brandrauch ausbreiten kann.

Inhaber Marius Heinze übergab dem Kommandanten Martin Waldhutter den Rauchverschluss.

Die Feuerwehr Ainring bedankt sich für die Spende.