THL 1 - Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Ainring, die Polizei und der Rettungsdienst auf die B304 Kreuzung Mühlreit am Montagnachmittag alarmiert. Der Fahrer eines PKW war laut seinen Aussagen aufgrund eines Tieres von der Fahrbahn abgekommen, überschlug sich und kam in der angrenzenden Wiese auf dem Dach zum stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt und konnte sein Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen. Die Einsatzkräfte der Ainringer Wehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, band ausgelaufene Betriebsstoffe und stellte das Fahrzeug wieder auf die Räder. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei war mit einer Streife vor Ort um den Unfall aufzunehmen. Der Fahrer des PKW wurde vom Rettungsdienst vorsorglich untersucht. Die Feuerwehr Ainring war mit zwei Löschfahrzeugen und dem Versorgungs LKW und 12 Einsatzkräften im Einsatz.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung
Einsatzstart 29. März 2021 13:50
Fahrzeuge Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20
Löschgruppenfahrzeug LF 10/6
Versorgungs-LKW V-LKW