THL 1 - Verkehrsunfall auf der B20

Auf der B 20 am Hammerauer Berg war es zu einem heftigen Auffahrunfall gekommen. Ein Klein-LKW musste pannenbedingt am rechten Fahrbahnrand abrupt stoppen, so dass eine nachfolgende PKW-Lenkerin nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte und frontal versetzt in das Heck des LKW prallte. Dabei wurden von den insgesamt fünf Beteiligten drei Personen leicht verletzt (davon zwei Kinder) und ein Kind mittelschwer verletzt. Die alarmierten Feuerwehren Ainring und Piding übernahmen die Verkehrssicherung, die Sicherstellung des Brandschutzes und das Binden von ausgetretenen Betriebsstoffen. Der Rettungsdienst des BRK war mit drei RTW, zwei NEF und dem Einsatzleiter Rettungsdienst zur Versorgung und zum Abtransport der Verletzten schnell vor Ort. Beamte der Polizeiinspektionen Freilassing und Bad Reichenhall übernahmen die Unfallaufnahme.
Von Seiten der Feuerwehr Ainring waren der Einsatzleitwagen, ein Löschgruppenfahrzeug, das Tanklöschfahrzeug und der Versorgungs-LKW mit 18 Mann im Einsatz.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung
Einsatzstart 26. April 2019 09:58
Fahrzeuge Einsatzleitwagen ELW 1
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 CAFS
Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
Versorgungs-LKW V-LKW